Archiv
11.05.2017, 00:00 Uhr
René Kirch soll Bürgermeister in Bickenbach werden
Einstimmige Empfehlung des Vorstandes an die Mitglieder

Der Vorstand der Bickenbacher CDU hat in seiner letzten Sitzung einstimmig beschlossen, René Kirch der Mitgliederversammlung als Kandidat zur Bürgermeisterwahl am 24. September 2017 vorzuschlagen.
Mit dem 33jährigen Dipl. Verwaltungswirt können die Christdemokraten einen Kandidaten präsentieren, der alle Voraussetzungen für das Bürgermeisteramt in Bickenbach erfüllt... 

„René Kirch hat uns auf Anhieb überzeugt“, so der Vorsitzende Sven Aßmus. Seine junge dynamische Art, sein verbindliches Auftreten, aber auch seine Kompetenz zur Führung einer Kommunalverwaltung hätten dem  Vorstand die Entscheidung sehr leicht gemacht. „Dass er zur Zeit mit seiner Familie noch in Darmstadt wohnt, ist definitiv kein Manko“, ist sich Fraktionschef Timo Wesp sicher und verweist auf Bürgermeister Günter Martini, der seinerzeit aus Gießen nach Bickenbach kam.
 
„Ich freue mich sehr über die Nominierung“, sagt René Kirch, für den es die erste Bürgermeisterkandidatur ist. „Ich weiß, dass es schon eine besondere Aufgabe ist, in einer Gemeinde wie Bickenbach als Auswärtiger zu kandidieren. Diese Herausforderung nehme ich aber gerne an und würde mich sehr freuen, wenn Bickenbach nicht nur für mich beruflich, sondern auch für unsere Familie die neue Heimat wird“. 
Als er von Mitgliedern der Bickenbacher CDU gefragt worden sei, ob er sich eine Kandidatur vorstellen könne, habe er nicht lange überlegt. Ein paar Fakten recherchiert, dann nach Bickenbach gefahren und die Gemeinde erkundet. Schnell war für ihn klar, dass er seinen Hut in den Ring wirft. „Bickenbach verbindet die unterschiedlichen Kriterien, die ich in meinen bisherigen Wohnorten schätzen gelernt habe: Eine Gemeinde mit überschaubaren und durchdachten Strukturen und einem aktiven Vereinsleben, eine Gemeinde mit einer hervorragenden Infrastruktur, die darüber hinaus eine sehr gute Verkehrsanbindung hat und in direkter Reichweite zu Großstädten liegt,“ erklärt René Kirch die offensichtlichen Vorzüge von Bickenbach.

Aufgewachsen ist René Kirch in Reichelsheim im Odenwald. Seine Eltern hatten hier ein Einzelhandelsgeschäft, in dem er bis zur Geschäftsaufgabe geholfen hat. Er ist katholisch und war schon früh in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit aktiv. Auch seine politische Aktivität begann er bereits als Jugendlicher im Odenwald, wo er zuletzt Kreisvorsitzender der Jungen Union (JU) war.  
René Kirch ist seit 2008 mit seiner Frau Almuth verheiratet und wohnt seitdem in Darmstadt. Sie haben vier gemeinsame Kinder im Alter zwischen 2 und 7 Jahren. Seit sein Vater 2014 pflegebedürftig wurde, unterstützt er seine Mutter intensiv bei der Betreuung seines Vaters.
 
Nach dem Abitur begann er sein duales Studium an der Verwaltungsfachhochschule in Wiesbaden und absolvierte Praktika in der Stadtverwaltung der Landeshauptstadt. So sammelte   er bereits im Studium praktische Erfahrungen, unter anderem in der Kämmerei und in einer Ortsverwaltung. Nach dem Studium arbeitete er als Leistungssachbearbeiter im kommunalen Job-Center in Wiesbaden, ehe er als Teamleiter im Bereich Fortbildung, Personalentwicklung der Landeshauptstadt Wiesbaden beschäftigt war. Bei seiner letzten Tätigkeit in Wiesbaden arbeitete er wieder näher am Bürger. In der Ausländerbehörde organisierte er als Projektleiter Umstrukturierungen, die die Ausländerbehörde für die neuen Herausforderungen fit machen sollen. Seit April 2016 ist er als Bereichsleiter für die Verwaltungsorganisation bei der Stadt Rüsselsheim am Main beschäftigt.
 
Politisch war René Kirch auf Orts,- Stadt- und Kreisverbandsebene in der CDU aktiv. 2003 bis 2008 wohnte er im Wetteraukreis, wo er Mitglied im Kreistag war. Seine aktuellen politischen Aktivitäten umfassen die Mitgliedschaft im Vorstand der CDU Darmstadt-Mitte sowie im CDU Kreisverband Darmstadt. Seit 2013 gehört er dem Landesvorstand der JU an, aus dem er dieses Jahr als Referent für Kommunales, Soziales und Familie ausscheiden wird.
 
 Homepage             Facebook